Mittwoch, 12. Oktober 2016

Benjamin Fulford 10.10.2016 (Deutsche Voll Version)





 

Hier noch eine Anmerkung zum Thema Doppelgänger.
Es ist heutzutage in der Tat möglich, der Öffentlichkeit ein großes Theater vorzuführen und eine bekannte Person aus verschiedensten Gründen durch einen Doppelgänger und/oder eine Computergeneration zu ersetzen, was kaum jemand bemerkt, zumindest anfänglich.
Die GF sagte vor einiger Zeit auch, dass sie in der Lage wären, in extremen Bedarfsfällen, gewisse Personen durch eine künstliche Lebensform, einen Bio-Androiden, zu ersetzen, der als solcher nicht zu erkennen ist und mit entsprechenden Fähigkeiten ausgestattet ist, um seinen Auftrag auszuführen, ob als Kontaktler / Verbindungsperson, Agent oder selbst als Regierungspersonal / Präsident (-Kandidat) … also als Menschen, die bestimmte „Schachzüge“ umsetzen, um den Erfolg der Lichtoperation voranzubringen.

Ich möchte damit sagen, dass vieles möglich ist, auch, dass wir speziell im vieldiskutierten Fall Hillary Clinton die echte Person und eine Doppelgängerin erlebt haben.
Beide Seiten spielen z.Z. noch aus gutem Grund mit verdeckten Karten und was hinter den Kulissen passiert, kann sich wohl kaum jemand vorstellen.
Vieles lässt sich im Moment von uns einfach nicht mehr durchschauen.
Wir sollten deshalb für sehr viele Überraschungen in der nächsten Zeit offen sein und jetzt den Dingen, die uns gerade als Nachrichten präsentiert werden, von welcher Seite auch immer, nicht zu viel Gewicht geben und unsere Energie besonders aus allen Negativbotschaften herausnehmen.
Erinnern wir uns an den viel zitierten Ausspruch der geistigen Welt:
„Die Dinge sind nicht so, wie sie zu sein scheinen.“

Wichtig ist, dass wir unsere friedvolle, lichtvolle Vision beibehalten, denn diese manifestiert die neue, freie, lichtvolle Realität.


Hier noch ein Artikel, der über Fotos berichtet, die zeigen, dass die Dunkelkräfte auch ihre Kampf-Flugzeuge russisch anstreichen, um geplante Aktionen Russland in die Schuhe zu schieben.