Dienstag, 17. Juli 2018

Aktuelles zum Stand der Reformen





RV/GCR-Nachrichten - Insider-Perspektive vom 16. Juli 2018

(Disclaimer: Nachfolgend ein Überblick über die aktuelle Situation, basierend auf Gerüchten/Lecks aus verschiedenen Quellen, die wahrheitsgemäß oder nicht wahrheitsgemäß sein können.)



Die Wahlen in Simbabwe am 30. Juli werden ein entscheidender Moment in der Geschichte sein und 46 Länder werden zusehen.

Trump und Putin treffen sich, um die Befreiung Israels zu besprechen und eine ewige Freundschaft zwischen den USA und Russland gemäß GESARA zu sichern.

Eine Freundschaft zwischen den USA und Russland würde das mit dem Kalten Krieg begonnene Klischee "USA vs. Russland" beenden.


Daraufhin versuchte das Kabinett, den Nahen Osten zu destabilisieren und das Übergangsereignis zu stoppen.

Israel und Palästina standen gestern am Rande des Krieges, aber es wurde ein Waffenstillstand ausgehandelt.


Die Kabale ist nicht bereit, Israel kampflos aufzugeben.

Israel bleibt ihre letzte Hochburg im geopolitischen Bereich.

Nach Abschluss des Trump-Putin-Gipfels wird Israel ein für allemal vom Kabalen-Einfluss befreit.

Dies wäre einer der letzten Schritte zur totalen Niederlage der Kabale.

Der Nahe Osten ist der Ort, an dem die Zivilisation begann, und er bleibt das letzte Sprungbrett zum Fortschritt der Menschheit.

Das RV-Ereignis beginnt kurzzeitig, wenn sich die Situation stabilisiert.